Infos zum Fahranfängermodell

"Begleitetes Fahren mit 17"

 

 

Für Fahrschüler:

  • Antragstellung frühestens 6 Monate vor Vollendung des 17. Lebensjahres
  • Theorieprüfung frühestens 3 Monate vorher
  • Fahrprüfung frühestens 1 Monat vorher
  • Fahren nur in Begleitung der auf der Prüfbescheinigung festgelegten Begleitpersonen erlaubt
  • 3 Monate nach Vollendung des 18. Lebensjahres verliert die Prüfbescheinigung ihre Gültigkeit, der Kartenführerschein liegt dann allerdings schon abholbereit bei der Führerscheinstelle bzw. wird zugeschickt

 

Für Begleitpersonen:

  • Die Begleitpersonen müssen auf der Prüfbescheinigung des Fahrschülers vermerkt sein und schon zum Zeitpunkt der Antragstellung angegeben werden
  • Mindestalter 30 Jahre
  • Mindestens in den letzten 5 Jahren ununterbrochen im Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B (oder 3)
  • Höchstens 1 Punkt im Flensburger Verkehrszentralregister bei Antragstellung
  • Höchstens 0,5 Promille
  • Die Begleitperson darf nur beraten, nicht aktiv eingreifen (Lenkrad, Handbremse usw.)

Eine spezielle Einweisung für die Begleitpersonen durch Fahrschulen ist nicht vorgeschrieben, aber auf jeden Fall zu empfehlen.

Antragstellung auf Erteilung einer Fahrerlaubnis mit 17

 

  • Bestätigung des Einwohnermeldeamtes im Antrag auf Erteilung einer FE einholen (Formular gibt es in der Fahrschule)
    • Mit dem Antrag auf Erteilung einer FE, einem Passbild, dem Personalausweis und ca. 15 € persönlich zum Einwohnermeldeamt gehen
  • Am Kurs „Sofortmaßnahmen am Unfallort“ teilnehmen (20 €)
    • Personalausweis und Geld mitnehmen
  • Einen Sehtest machen lassen (6,43 €)
    • Personalausweis und Geld mitnehmen
  • Ein biometrisches Passbild machen lassen
  • Den Zusatzantrag auf Teilnahme am Fahranfängermodell "Begleitetes Fahren ab 17“ ausfüllen
  • Jeden gewünschten Begleiter das „Beiblatt für eine Begleitperson“ ausfüllen lassen
  • Von jedem gewünschten Begleiter Führerschein und Personalausweis (oder gut lesbare Kopien) einsammeln
  • Alles zusammen wieder mit in die Fahrschule bringen bzw. persönlich auf der Führerscheinstelle abgeben

 

 

Im Einzelnen sind das:

  • Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis (der mit dem Passbild)
  • Sehtest und Bescheinigung „Sofortmaßnahmen am Unfallort"
  • Antrag auf Teilnahme am Fahranfängermodell „Begleitetes Fahren ab 17“
  • Alle „Beiblätter für eine Begleitperson“
  • Alle Personalausweise und Führerscheine der gewünschten Begleiter (Originale oder gut lesbare Kopien)
  • Ausreichend Geld mitbringen:
    • 43,40 € für den Antrag
    • 8,70 € für den Zusatzantrag
    • 8,40 € pro Begleiter

 

Bitte bedenken:

 

Vom Zeitraum zwischen Anmeldung in der Fahrschule und der Antragstellung hängt im Wesentlichen die Dauer bis zur Prüfung ab.

Deswegen: Keine Zeit verlieren und alles zügig besorgen, was man braucht.

 

--> Alternativ dazu kann man auch persönlich alle Unterlagen bei der Führerscheinstelle abgeben.

 

 

M-A-U-S Erste Hilfe

Finde jetzt deinen Kurs

Anmeldung:

Montag und Donnerstag von 18:30 - 19:00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung unter 0173 3035 321

 

Unterricht:

Montag und Donnerstag 19:00 - 20:30 Uhr

 

Kontakt:

0173 3035 321

E-Mail

Hol dir unsere App und erhalte unsere News direkt auf´s Handy. Die App für dein Android-Gerät, iphone oder Win-Phone erhältst du direkt im entsprechenden App-Store. Die für Android gibt es auch hier:
Android-App

Du bist Besucher Nummer

Wähle hier deine Sprache

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fahrschule Jörg Braun